Südafrika

Südafrika - Universitäten

In Südafrika gibt es insgesamt 21 Universitäten und ca. 660.000 Studenten von denen ca. 30.000 aus dem internationalen Raum kommen. Die meisten ausländischen Studenten kommen aus der Schweiz und aus Deutschland um an einer Universität in Südafrika zu studieren. Die Studiengebühren an einer Universität in Südafrika liegen bei mindestens 2000 Euro. Allerdings sind dabei noch nicht die an Universitäten in Südafrika üblichen Bewerbungs- und Immatrikulationsgebühren enthalten.

Die älteste und größte Universität in Südafrika ist die Universität von Südafrika (UNISA) mit dem Sitz in Pretoria. Diese Fern- Universität ist zudem mit insgesamt ca. 250.000 Studenten einer der größten Universitäten der Welt. Die Universität von Südafrika wurde 1873 unter dem Namen Universität des Kaps der Guten Hoffnung gegründet. Neben dem Hauptcampus der Universität gibt es auch noch regionale Standorte in Kapstadt, Nelspruit, Polokwane, Mafikeng, Durban, Port Elizabeth und Bloemfontein. Die Universität von Südafrika hat besonders im Bereich der Theologie sehr starke Beziehungen zu deutschen Universitäten.